POCKETCONTAINER.DE
Die Seecontainerwohnung
Twitter Facebook Google+
animat



Pocketcontainer - Version 20 Fuß mit ausklappbarer Terrasse


Klein aber Fein


Als ich 2010 anfing meine Idee zu einem Seeconainerhaus zu verwirklichen, waren die Begriffe wie “Tiny House“ oder “ Mikrohaus“ noch nicht in Deutschland etabliert.

Ich habe mit den Basics anfangen und nach und nach festgestellt, dass die Realisierung meines Traumes eigentlich völlig problemlos war...

Die 20 Fuß Version der Pocketcontainerwohnung reizte mich so, dass ich hier eine Vielzahl von innovativen Lösungen verbaut habe, die die Einzigartigkeit der Tiny House Seecontainerwohnung ausmachen.

Der Seecontainer Korpus ist inzwischen fast 20 Jahre alt und steht immer noch ohne Rost da, die von mir entworfenen Einbauten funktionieren seit 5 Jahren einwandfrei, der Container wird ca. 30-40 Tage im Jahr von mir bewohnt.

Die innere Konstruktion besteht aus einem tragendem Holzfachwerk, gedämmt mit einer Spezialdämmung, die Innenverkleidung erfolgt mit OSB Platten verschiedener Stärke. Der Terrassenbelag besteht aus europäischem Lärchenholz. Die Klappfunktion der Terrasse erfolgt mittels handbetriebener Seilwinde, die im Wandaufbau integriert ist.

Designdusche, Regenwassertoilette, 2 Heizsysteme & 2 Stromsysteme sowie hochwertige Möbel aus dem Hotelbereich runden das Projekt ab.

Beim “Wohnen“ im Pocketcontainer stelle ich immer wieder fest, dass es eigentlich nichts “mehr“ braucht und der Invest für das Designobjekt lag bei ca. 20.000 €. (Ein einfacherer Ausbau führt zu Kosten die bei etwa 12-15.000 € liegen sollten)

Das Projekt wurde so umgesetzt, dass ein Nachbau mit meiner “Schritt für Schritt“ Bauanleitung 20 Fuß Version problemlos möglich ist. Der Arbeitseinsatz liegt bei ca. 10-14 Werktagen und ist zu großen Teilen durch eine Person ausführbar.

Weitere Nutzungsideen:

Die Senior Line, die Study Line und die Holiday Line stellen eine Erweiterung der Standard Line dar und sollen als Ideengeber fungieren. Sie zeigen was mit einfachen Mitteln machbar ist und wie flexibel der Pocketcontainer gestaltet werden kann.


Anfassen erwünscht: Gerne können Sie den Pocketcontainer an seinem Standort im Vorharz besichtigen & testen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Bauanleitungsvariante: CD Version III

pocket77.jpg
Foto: Stefan Brandt


Info Tiny House: Wörtlich übersetzt - winzige Häuser, kommt der Begriff Tiny House aber aus den USA. Seit einigen Jahren verzeichen wir auch hier in Europa aber auch in Deutschland ein zunehmendes Interesse an der Thematik. Hier reiht sich mein Projekt Seecontainerhaus wunderbar ein. Wann Bauen Sie Ihr Pocketcontainer Tiny House
{AllAnimates}